Skip to main content

Publikationen-Archiv

Aktuelles   Design-to-Production is sponsoring FABRICATE 2017

Als Pioniere der Gebäudedatenmodellierung ist es für uns ein vertrauter Schritt, die Prozesskette zwischen Idee und Fabrikation zu schliessen.


Wir bringen seit Jahren Non-standard-Projekte von hoher Komplexität zum Fliegen und ermöglichen damit Architekten, Fachplanern und Fertigern einen Quantensprung an Produktivität, Sicherheit und Qualität.

Design-to-Production – we master complexity

Digitale Planung

Ob für Wettbewerb, Entwurf oder Realisation: Design-to-Production unterstützt Sie mit parametrischer Planung, um Ihre Ansprüche aus Form, Funktion und Konstruktion in Einklang zu bringen.

Wir erstellen detaillierte 3D-Modelle in Fertigungsqualität für die räumliche Koordination der verschiedenen Gewerke und ermitteln verlässliche Grundlagen für die Ausschreibung und Ausführung komplexer Architektur.

Kontakt:

Fabian Scheurer

T +41 (0) 44 914 74 91
Mail

Digitale Fertigung

Mit Hilfe parametrischer CAD-Modellierung eröffnet Design-to-Production Ihnen einen effizienten und sicheren Weg vom Entwurf bis zur Maschine – vom Design bis zur Produktion.

Wir übernehmen die 3D-Werkplanung und die Datenaufbereitung für die CNC-gesteuerte Fertigung und gewährleisten, dass am Ende alle Einzelteile perfekt zusammenpassen.

Kontakt:

Johannes Kuhnen

T +41 (0) 44 914 74 94
Mail

Softwareentwicklung

Neben dem Projektgeschäft bietet Design-to-Production massgeschneiderte Softwarelösungen, die über die herkömmlichen CAD/CAM-Anwendungen hinausgehen.

Nutzen Sie unsere Erfahrung im Umgang mit Automatisierung und der strukturierten Verarbeitung komplexer Bauteile.

Kontakt:

Hanno Stehling

T +41 (0) 44 914 74 92
Mail

Beratung

Die digitale Transformation im Bauwesen erfordert neben neuen technischen Lösungen vor allem auch neue Denkansätze. Das Verlassen ausgetretener Pfade steht im Zentrum unseres Geschäftsmodells und hat Design-to-Production zu einem Pionier des digitalen Bauens werden lassen.

Wenn auch Sie neue Wege gehen und Chancen generieren wollen, unterstützen wir Sie mit fundierter Beratung auf der Basis von über zehn Jahren angewandter Forschung und praktischer Erfahrung.

Kontakt:

Fabian Scheurer

T +41 (0) 44 914 74 91
Mail

Forschung & Entwicklung

Als innovatives Unternehmen arbeitet Design-to-Production in internationalen Forschungsprojekten mit Hochschulen und Industriepartnern zusammen.

Wir beteiligen uns an Fachkonferenzen, sind auf Symposien und in Review Committees vertreten. Wir bringen unser Know-how ausserdem als externe Berater und Gutachter der digitalen Kette in Entwicklungsprojekte ein.

Kontakt:

Arnold Walz

T +49 (711) 61 07 49
Mail

Geschichte

Design-to-Production wurde 2007 von Fabian Scheurer und Arnold Walz gegründet. Der Informatiker und der Architekt stellten damals fest, dass sie jeweils am Anfang und Ende der gleichen digitalen Prozesskette tätig waren, dazwischen jedoch kaum eine Verbindung bestand. So wurden sie die ersten, die produktionsgerechte Datenmodellierung als unabhängige Dienstleistung anboten. 2009 stiess Hanno Stehling zum Team, zwei Jahre später dann Johannes Kuhnen.

Das in einer ehemaligen Textilfabrik in Erlenbach bei Zürich und in Stuttgart ansässige Unternehmen hat mittlerweile über 35 wegweisende Projekte ermöglicht – in Zusammenarbeit mit so renommierten Architekten und Architekturbüros wie SANAA, UN Studio, Zaha Hadid, Shigeru Ban und Renzo Piano.

Team

Durch unsere Räumlichkeiten am See weht Pioniergeist. Denn bei Design-to-Production sorgt ein interdisziplinäres Team hochspezialisierter Fachplaner mit der richtigen Portion Neugier und Leidenschaft für Qualität, Effizienz und Sicherheit in digitalen Bauplanungsprozessen.

Fabian Scheurer

Managing Partner

CV

T +41 (0) 44 914 74 91
Mail
vCard herunterladen

Fabian Scheurer studierte Informatik mit Nebenfach Architektur und begann seine berufliche Laufbahn als Assistent im Lehrgebiet CAAD der Technischen Universität München. Es folgten Stationen als Software Engineer in München sowie als Consultant für Neue Medien in Zürich. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für CAAD der ETH Zürich, wo die Idee zur Unternehmensgründung entstand. Seit 2007 ist Fabian Scheurer Geschäftsführender Gesellschafter bei Design-to-Production, nebenbei lehrte er als Gastdozent, unter anderem an der Architectural Association School of Architecture (AA, London), dem Institute for Advanced Architecture of Catalunya (IAAC, Barcelona) und der HTW Chur.

Hanno Stehling

Managing Partner

CV

T +41 (0) 44 914 74 92
Mail
vCard herunterladen

Hanno Stehling ist Absolvent der Universität Kassel, wo er Architektur mit Vertiefungsrichtung Baukonstruktion/Bauproduktion studierte und mit Diplomarbeiten bei Prof. Manfred Grohmann und Prof. Frank Stepper abschloss. Er arbeitete während des Studiums freiberuflich als Web Developer, später dann als Architekt und Programmierer – unter anderem für Bernhard Franken – bevor er 2009 zu Design-to-Production wechselte. Hanno Stehling ist Mitbegründer der Online-Plattform RhinoScript.org, gibt Modeling- und Scripting-Kurse und ist Partner bei Design-to-Production.

Johannes Kuhnen
Managing Director

CV

T +41 (0) 44 914 74 94
Mail
vCard herunterladen

Johannes Kuhnen absolvierte nach einer Ausbildung zum Zimmerer an der Universität Kassel das Studium der Architektur. Er spezialisierte sich auf den Bereich der digitalen Fertigung und vertiefte sein Wissen in einem anschliessenden Masterstudiengang. Daneben unterrichtete er an der Universität Kassel und dem Dessauer Institute of Architecture. Bei Design-to-Production arbeitete er zunächst im Projektgeschäft, bevor er als Prozessmanager ein zweijähriges Projekt bei Rosskopf + Partner verantwortete. Heute ist Johannes Kuhnen Managing Director bei Design-to-Production.

Arnold Walz
Managing Partner (Stuttgart)

CV

T +49 (0) 711 61 07 49
Mail
vCard herunterladen

Arnold Walz studierte Architektur und Stadtplanung an der Universität Stuttgart mit Schwerpunkt Leichtbaukonstruktionen und Planungstheorie. Schon während seines Studiums arbeitete er an Projekten mit diffiziler Geometrie wie dem Olympiastadion Montreal oder der Rekonstruktion des Hängemodells von Gaudí für die Colònia Güell Kirche. Er entwickelte Skripte zur Generierung und Optimierung komplexer Baugeometrie und setzte seinen Ansatz, diese nicht zu zeichnen, sondern zu «schreiben» schon bald für die Bearbeitung anspruchsvoller Entwürfe namhafter Architekten wie Norman Foster oder Herzog & de Meuron ein. Arnold Walz leitet das Stuttgarter Büro von Design-to-Production.

Philipp Rumpf
Managing Partner (Stuttgart)

 

T +49 (0) 711 62 42 51
Mail
vCard herunterladen

Julian Höll
Consultant

 

T +41 (0) 44 914 74 96
Mail
vCard herunterladen

Michele Semeghini
Consultant

 

T +41 (0) 44 914 74 96
Mail
vCard herunterladen

Gianluca Tabellini
Consultant

 

T +41 (0) 44 914 74 96
Mail
vCard herunterladen

Sylvain Usai
Consultant

 

T +41 (0) 44 914 74 96
Mail
vCard herunterladen

Alumni

Aleksandra Anna Apolinarska, Marta Besalu Canals, Rob Beson, Chiara Colli, Max Eschenbach, Tristan Gobin, Stefana Parascho, Matteo Persanti, Mischa Proll, Raoul Ruoff, Gaganjit Singh, Anton Szilasi, Nick Williams

Stellen

Design-to-Production ist gelebte Innovation. Entsprechend sind wir immer auf der Suche nach ­hervorragenden Köpfen, die Ingenieurwissen und Kreativität vereinen und auf dem schmalen Grat ­zwischen Architektur und Informatik zu balancieren verstehen.

Bewerbungen bitte an:

Design-to-Production GmbH
Seestrasse 78
CH-8703 Erlenbach/Zürich

T +41 (44) 914 74 90
Mail

Publikationen

Wissen kann nur Früchte tragen, wenn man es teilt. Um unser Know-how weiterzugeben, publizieren wir laufend in gängigen Fachjournalen. Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere Arbeit und unsere Forschung.

Publikationen

Für eine Liste unserer Publikationen und zur Suche in unserer Publikationsdatenbank wechseln Sie bitte zur Desktopansicht. 

M. Ramsgaard Thomsen, M. Tamke, C. Gengnagel, B. Faircloth, F. Scheurer:
Modelling Behaviour
Springer, Copenhagen, 2015

M. Ramsgaard Thomsen, M. Tamke, C. Gengnagel, B. Faircloth, F. Scheurer:
Modelling Behaviour
in: Proceedings of the Design Modelling Symposium Copenhagen 2015
Springer, Copenhagen, 2015

F. Scheurer:
Materialising Complexity
Routledge, Oxon/New York, 2014

F. Scheurer:
Materialising Complexity
in: R. Oxman, R. Oxman (eds.): Theories of the Digital in Architecture, pp.287
Routledge, Oxon/New York, 2014

F. Scheurer:
Design for Assembly – Architektur und Vorfertigung
TU Berlin/UDK Berlin, Berlin, 2014

F. Scheurer:
Design for Assembly – Architektur und Vorfertigung
in: R. Leibinger, C. Gengnagel, M.Ballestrem, B. Strugar (eds.): Das Prinzip Nervi
TU Berlin/UDK Berlin, Berlin, 2014

Publikationen-Archiv

Aktuelles

Previous Next

Design-to-Production GmbH
Seestrasse 78
8703 Erlenbach/Zürich
Schweiz

T +41 (0) 44 914 74 90
F +41 (0) 44 914 74 99

Design-to-Production Deutschland
Augustenstrasse 49a
70178 Stuttgart
Deutschland

T +49 (0) 711 61 07 49
F +49 (0) 711 62 42 59

Kontaktadresse
Design-to-Production GmbH
Seestrasse 78
8703 Erlenbach
Schweiz
 
 
Handelsregistereintrag
Eingetragener Firmenname: designtoproduction
Nummer: CHE-113.485.127
Handelsregisteramt: Zürich
Mehrwertsteuernummer
CHE-113.485.127

 

Gestaltung
Martin et Karczinski Zürich

 

Programmierung
Frank Meyer

 

Text
Anna-Caroline Pflug

Sie werden zur Nachrichtenseite weitergeleitet.
Sollten Sie nicht automatisch weitergeleitet werden, klicken Sie bitte auf diesen Link
Loading…